Raise Data Recovery for JFS box logo

Raise Data Recovery for JFS

von GmbH SysDev Laboratories
Softwarekategorie: Datenrettung
Version: 5.19.1
Letzte Aktualisierung: 17.03.2016

Produkt wird unter allgemeinen Bedingungen lizenziert
allgemeine Lebenslizenz, die mit der Software geliefert wird.

Installer, 32/64Bit
Installer für Windows von Microsoft, universale 32/64-Bit. Aktuelle Softwareversion.

Dieses Produkt wurde ersetzt durch:
Raise Data Recovery Version 6.14.1.
Diese Version wird für ältere Käufe unterstützt und ist für Bestellung nicht mehr verfügbar.

Discontinued
Laden Sie NIE herunter oder installieren Sie die Software zur Speicherung, von der Sie Ihre Informationen verloren haben. Das kann in den dauerhaften Datenverlust resultieren. Im Falle des Datenverlustes von einer Systemteilung wird es stark empfohlen, das System zu schließen und zu denken, UFS Explorer Emergency Recovery CD zu verwenden.


Diese Softwareversion ist abgekündigt. Es kann auf eine der folgenden Optionen umgeschaltet werden:

 
Raise Data Recovery Version 6:
  • Einfache Oberfläche im Wizard-Stil;
  • Eine perfekte Wahl für Datenrettung von Wechselspeichern;
  • Mehrere Dateisysteme in einem Produkt;
  • Unterstützung der weitverbreitetsten Speichergeräten;
  • Ein erweiterter Daten-Viewer;
  • Modulare Aktivierung mit einer lebenslangen Lizenz und Pläne der kurz- bzw. langfristigen Unterstützung.
  UFS Explorer Standard Recovery:
  • Oberfläche in einem technischen Stil;
  • Mehrere Dateisysteme in einem Produkt;
  • Unterstützung von den weitverbreitetsten Speichergeräten, Speicherabbildern, virtuellen Laufwerken;
  • Einfache Softwareaktivierung durch eine lebenslange Lizenz, die für die aktuelle Hauptversion der Software gültig ist;
  • Erweiterungen der Softwareunterstützung (Plug-Ins).

Raise Data Recovery ist eine Gruppe der Softwareprodukte, die Datenrettungsanwendungen umfasst, jede für den bestimmten Typ des Dateisystems entwickelt. Diese Anwendungen sind voll funktionsfähig. Sie bekommen ihren niedrigeren Preis dank dem Fokus auf einem konkreten System. Grundlegend sind diese Programme für Rettung verlorener und versehentlich gelöschter Dateien bestimmt, dabei ermöglichend eine Rekonstruktion des Dateisystems und einen optionalen Aufbau von RAID.

Hauptmerkmale:

Datenrettung vom Dateisystem JFS

Raise Data Recovery für JFS ist für Datenrettung verlorener und versehentlich gelöschter Dateien vom Dateisystem Linux JFS bestimmt. Die Software basiert auf leistungsfähigen Scanmechanismen, die inodes lesen und Dateien und Ordner im Augenblick wiederherstellen lassen. Der Datenrettungsverlauf ist für alle Typen von durch das System JFS formatierten Festplatten, einschließlich Festplatten einer Workstation oder eines Servers, gleichermaßen effektiv.

Datensicherung

Raise Data Recovery für JFS ermöglicht Erstellung einer Sicherungsdatei für einen bestimmten Speicher, Partition bzw. einen Bereich solches Speichers oder solcher Partition. Diese Funktion lässt übermäßige Leseoperationen auf dem ausfallenden physischen Speicher vermeiden und auf diese Weise diesen Speicher vor einem totalen Ausfall schützen.

Suche und Rekonstruktion verlorener JFS-Partitionen

Die Software ermöglicht Finden von JFS-Partitionen, die von der Festplatte wegen logischer Beschädigungen verloren sind. Das Programm bietet zwei Möglichkeiten zur Partitionssuche – eine automatische Suche mit festgesetzten Parametern und eine Bestimmung des Bereiches verlorener Partition auf dem Speicherplatz.

Datenrettung nach Partitionsformatierung

Dank ihrer leistungsfähigen Rettungsalgorithmen sieht die Anwendung eine Möglichkeit von Datenrettung sogar nach Partitionsformatierung vor. Raise Data Recovery für JFS rekonstruiert die Struktur eines vorherigen Dateisystems und rettet verlorene Dateien und Ordner aus dem formatierten Speicher.

Technische Spezifikationen

Unterstützte Host-Betriebssysteme
  • Microsoft Windows ®: ab Windows ® XP mit Service Pack 3 und später;
Unterstützte Architekturen des Host-Computers
  • Intel Architektur, 32-Bit ((IA-32, x86); arbeitet auf dem 64-Bit-Betriebssystem (über WOW64);
  • AMD64 (x86-64) - für alle Betriebssysteme.
Unterstützte Dateisysteme für Datenrettung
Linux JFS (JFS2): volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems (Unterstützung von AIX JFS1 und AIX J2FS ist nicht vorgesehen).
Unterstützung von RAID
Optionale Unterstützung von RAID über RAID Access Plugin - RAID Builder;
Optionale Unterstützung eines benutzerdefiniertes RAID Access Plugin - VIM Import im Format Runtime VIM.
Trial-Beschränkungen
Die Software kopiert die Dateien nur mit der Größe weniger als 256KB.

Systemanforderungen

Minimale Konfiguration
jedes unterstützte Betriebssystem
mindestens 20 MB des freien Speicherplatz für ausführbare Dateien der Software
mindestens 256MB von RAM
keine
Empfohlene Konfiguration
jedes unterstützte Betriebssystem
über 1GB freier Speicherplatz für Programm- und temporäre Dateien
Mindestens 1GB von RAM und 2 Kerne von CPU
standardmäßiger Web-Browser


 

Gesetzliche Zeichen     Datenschutzerklärung     Support     Kontakt    
Urheberrecht © 2004-2016 GmbH SysDev Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.