Raise Data Recovery - Basic Linux Support box logo

Raise Data Recovery - Basic Linux Support

von GmbH SysDev Laboratories
Softwarekategorie: Datenrettung
Version: 6.14.1
Letzte Aktualisierung: 21.12.2017

Produkt wird unter allgemeinen Bedingungen lizenziert
Raise Data Recovery Lizenz die mit der Software geliefert wird.

Installer, 32/64Bit
Installer für Windows von Microsoft, universale 32/64-Bit. Aktuelle Softwareversion.
€17.95
Laden Sie NIE herunter oder installieren Sie die Software zur Speicherung, von der Sie Ihre Informationen verloren haben. Das kann in den dauerhaften Datenverlust resultieren. Im Falle des Datenverlustes von einer Systemteilung wird es stark empfohlen, das System zu schließen und zu denken, UFS Explorer Emergency Recovery CD zu verwenden.


LANGFRISTIGE UNTERSTÜTZUNG [LFU/LTS] - Raise Data Recovery - Basic Linux Support License

Die Lizenz umfasst:

• Entfernung von Trial-Beschränkungen für Ergebnisse des Scans von Dateisystemen Ext2, Ext3, Ext4, JFS, ReiserFS, UFS und UFS2;

• Lebenslange Softwarelizenz;

• 360 Tage der kostenlosen Updates;

• 50% Rabatt für Erneuerung der langfristigen Unterstützung.


Lizenzanforderungen:

Raise Data Recovery - General License [LTS]: diese Lizenz kann aktiviert werden und wird gültig nur mit der Allgemeinen Lizenz, Langfristige Unterstützung;


Alternative von einer kurzfristigen Unterstützung:

• Entfernung von Trial-Beschränkungen für Ergebnisse des Scans von Dateisystemen Ext2, Ext3, Ext4, JFS, ReiserFS, UFS und UFS2;

• Lebenslange Softwarelizenz;

• Ein bei 50% niedriger Preis im Vergleich zur Lizenz der langfristigen Unterstützung;

• 30 Tage der kostenlosen Softwareupdates;

• Keine Erneuerung der kurzfristigen Unterstützung.



Welche sind die Hauptmerkmale von Raise Data Recovery?


Qualität eines professionellen Niveaus
Die Software wendet geeignete Algorithmen zur Quellenanalyse und leistungsstarke Suche- und Rettungsmechanismen an, die ähnlich solchen von den professionellen Serien sind. Gleichzeitig erfordert das Programm keine speziellen technischen Kenntnisse bzw. Fähigkeiten.

   

Einfache Wizard-Stil-Oberfläche
Die Oberfläche dieser Art macht die Nutzung der Software intuitiv klar. Außerdem gibt Raise Data Recovery Tipps und Anleitungen während des ganzen Rettungsprozesses. Man bekommt seine Daten mühelos fast in einem Klick.

 

Rettung von Windows, Linux, Mac
Raise Data Recovery umfasst Softwareversionen für alle Typen von Dateisystemen von Windows, Linux und Mac. Die Software wählt die für das gegebene Betriebssystem geeignete Softwareversion automatisch und stellt die verlorene Information von dem Computer bequem wieder.

   

Geradliniger und einfacher Prozess
Raise Data Recovery erfordert keine weiteren Handlungen seitens Benutzer zum Start des Datenrettungsprozesses. Nachdem man einfach auf dem Knopf zum Speicherscan drückt, rennt das Programm den Speicherplatz durch und liefert es alle im Dateisystem enthaltenen Ordner und Dateien.

 

Basis-Unterstützung von RAID
Die Anwendung hat eine zusätzliche optionale Fähigkeit zur Rettung verlorener Dateien von RAID-Systemen verschiedener Basis-Konfigurationen. Die Software automatisch rekonstruiert die Struktur der unbeschädigten RAID-Anordnung, damit das System für eine weitere Dateienrettung verfügbar wird.

   

Unterstützung lokalisierter Dateinamen
Das Programm sieht zahlreiche Varianten zu Kodierungen von Dateinamen vor. Raise Data Recovery ermöglicht Einstellung von nichtstandardgerechten Kodierungen zur Nutzung einer Möglichkeit für Ansicht von Dateinamen in unterschiedlichen Sprachen.

Was bearbeitet Raise Data Recovery?

Raise Data Recovery arbeitet mit einer großen Anzahl von Speichermedien und Dateisystemen. Die Software rettet verlorene und gelöschte Dateien von den folgenden Datenträger:

jeder an den lokalen Computer angeschlossenen und durch Windows erkannten Datenspeicher (gezeigt unter Datenträgerverwaltung), außer virtueller Dateisystemen.


Und mit den nachstehenden Dateisystemen:

• Windows OS: FAT/FAT32, ExFAT, NTFS

• Mac OS X:HFS+, ExFAT, UFS.

• Linux OS:Ext2 - Ext4, ReiserFS, XFS, JFS.


einschließlich der Unterstützung komplexer RAID-Systemen:

• dynamische Festplatten unter Windows;
• Linux Software RAID;
• die meisten NAS-Geräte.

   

Wo arbeitet Raise Data Recovery?

Raise Data Recovery schließt eine Vielzahl von Speichergeräten ein, auf die es installiert werden kann. Die Liste der Host-Geräte umfass das folgende: Persönliche Computer, Laptops, Tablets, Server.

Diese arbeiten mit den folgenden Dateisystemen:

von Windows XP Service Pack 3 über Windows Vista und bis Windows 10,
beide 32 und 64 Bit.


und sich auf der folgenden Architektur basieren:

Intel-kompatibler 32-Bit- bzw. 64-Bit-Prozessor.



Was wird im Bündel geliefert?

Raise Data Recovery wird grundsätzlich im Bündel geliefert. Beim Download der Software schließt sie das folgende ein:

• einen automatischen Software-Installer;
• eine Softwareanwendung im Trial-Modus, der Einschränkungen auf Kopieren von Dateien über 256KB hat und zeitlich unbegrenzt ist.

 

Software Veränderungenlogbuch:


Version 6.9.2 (datiert am 07.12.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.9.2 neu ist: * hat Besser FAT/FAT32-Wiederherstellung in bestimmten Drehbüchern beschädigt.

Version 6.9.1 (datiert am 26.11.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.9.1 neu ist: * Besser gelöschte Datenrekonstruktion auf dem XFS-Dateisystem in bestimmten Drehbüchern.

Version 6.9 (datiert am 14.11.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.9 neu ist: * Massives Update zur dateiartenbasierten Datenrettung (rohe Wiederherstellung).

Version 6.8.2 (datiert am 04.11.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.8.2 neu ist: * Verlängerte unterstützte Formate durch den eingebetteten Bildzuschauer (DICOM, Kamera-ROHSTOFF); * Ansehenergebnis jetzt deafults zu "Allen Dateien"; * Andere geringe Updates.

Version 6.8.1 (datiert am 22.09.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.8.1 neu ist: * Support der automatischen Verbindung, um geteilte Ordner unter Windows 10 zu vernetzen; * resultiert Bessere Datenrettung unter 'gefundenem durch den Typ' Dateien; * Mehr Fotoformate vom Dateizuschauer unterstützt.

Version 6.8 (datiert am 08.09.2016):

- Download für Windows von Microsoft;
Was in der Version 6.8 neu ist: * Trennung von gelöschten und normalen Daten in Ansehenergebnissen; * Arbeiten von verschiedenen Elementen der Benutzeroberfläche Nach; * informativere und klare Benutzeroberfläche mit helleren und größeren Schriftarten.

Version 6.7.1 (datiert am 21.07.2016):

- Download für Windows von Microsoft;

Version 6.7.0 (datiert am 30.06.2016):

- Download für Windows von Microsoft;

Version 6.6.0 (datiert am 13.06.2016):

- Download für Windows von Microsoft;

Version 6.5.0 (datiert am 26.04.2016):

- Download für Windows von Microsoft;

Version 6.4.2 (datiert am 15.04.2016):

- Download für Windows von Microsoft;

Gesetzliche Zeichen     Datenschutzerklärung     Support     Kontakt    
Urheberrecht © 2004-2016 GmbH SysDev Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.