Recovery Explorer Standard ist eine effektive Softwareanwendung, die sich für die meisten gängigsten Datenwiederherstellungsaufgaben eignet. Diese plattformübergreifende Software kann auf Windows, Linux oder macOS installiert werden und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche mit hilfreichen Eingabeaufforderungen sowie die Möglichkeit, in einen vereinfachten assistentenbasierten Modus zu wechseln, mit dem Sie verlorene Informationen so einfach wie ABC wiederherstellen können. Zu den unterstützten Speichermedien gehören verschiedene physische Geräte sowie Festplatten-Images und virtuelle Festplatten.

Wichtigste Funktionen

Arbeit mit einer Vielzahl von Speichermeiden
Arbeit mit einer Vielzahl von Speichermeiden

Mit der Unterstützung einer Vielzahl von Dateisystemen, die in gängigsten Betriebssystemen, einschließlich Windows, Linux und macOS, verwendet werden, kann das Programm Daten auf verschiedenen Speichermedien wiederherstellen: dazu gehören interne und externe Festplatten von PCs und Laptops, Speicherkarten von Foto- oder Videokameras, USB-Flash-Laufwerke und viele andere. Die Software arbeitet auch mit virtuellen Maschinen und liefert ebenso effiziente Ergebnisse für alle Datei- und Speicherformate.

Bequemer Scannen-Vorgang
Bequemer Scannen-Vorgang

Recovery Explorer Standard bietet mehrere Scannen-Optionen für schnelles Scannen, längere tiefgreifende Suche nach verlorenen Daten und Scannen durch bekannten Inhalt mithilfe der IntelliRAW-Technologie. Der Scannenvorgang kann angehalten werden, mit der Möglichkeit, die Zwischenergebnisse zu überprüfen, während die Scannenergebnisse für die weitere Arbeit gespeichert werden können. Man kann auch ein vollständiges Speicherscannen durchführen, um Daten von allen Partitionen gleichzeitig wiederherzustellen.

Hilfreiche zusätzliche Optionen
Hilfreiche zusätzliche Optionen

Die Software wurde durch hilfreiche Funktionen der Vorschau von gefundenen Dateien gängigster Formate, einschließlich Bilder, Videodateien, PDF-Dokumente, Textdateien und Eigenschaften ausführbarer Dateien, verbessert. Außerdem können sie nach Erstellungsdatum, Größe und Name sortiert werden. Benutzer sind auch in der Lage, hexadezimale Struktur der gefundenen Dateien zu überprüfen oder ein Festplatten-Image eines Speichers, das Anzeichen für einen bevorstehenden physischen Fehler zeigt, sofort zu erstellen.

Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche

Recovery Explorer Standard ist eine Kombination von professionellen Datenwiederherstellungstechniken und einer benutzerfreundlichen zoombaren Oberfläche, die die Software für Benutzer ohne vorherige Erfahrung in Datenrettung unkompliziert macht. Optionaler vereinfachter Modus (assistentenbasierter Modus) ermöglicht Wiederherstellung von Daten mit nur wenigen Klicks. Die hilfreiche Benutzeroberfläche führt den Benutzer durch das Verfahren und bietet nützliche Tipps und Eingabeaufforderungen an.

Unterstützte Host-Betriebssysteme
Microsoft Windows ®: Windows ® XP mit Service Pack 3 und neuer;
Apple macOS: alle Versionen von 10.7;
Linux: Debian Linux 6.0 (oder kompatibel) und neuer.
Unterstützte Hostcomputer Architekturen
Intel-Architektur, 32-Bit (IA-32, x86) – für alle Betriebssysteme;
AMD64 (x86-64) – für alle Betriebssysteme.
Unterstützte Dateisysteme für die Wiederherstellung
FAT/FAT32, exFAT, NTFS;
Ext2/Ext3/Ext4, UFS/UFS2, Adaptec UFS, big-endian UFS, Btrfs, ReiserFS, XFS, JFS;
Apple HFS+, Apple APFS;
  • NTFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien, Wiederherstellung nach Formatierung und Datenrettung nach Dateisystemschäden.
  • FAT/FAT32/exFAT:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von gelöschten Dateien, Wiederherstellung nach Formatierung und Datenrettung nach Dateisystemschäden.
  • XFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien, Wiederherstellung nach Formatierung und Datenrettung nach Dateisystemschäden. Unterstützung von NAS-Geräten und kundenspezifischen Servern.
  • Apple HFS+ und APFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien* und Datenrettung nach Dateisystemschäden.
  • Linux JFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien, Wiederherstellung nach Formatierung und Datenrettung nach Dateisystemschäden.
  • Ext2-Ext4:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien* und Datenrettung nach Dateisystemschäden. Unterstützung von NAS-Geräten und kundenspezifischen Servern.
  • ReiserFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung, Wiederherstellung von gelöschten Dateien, Wiederherstellung nach Formatierung und Datenrettung nach Dateisystemschäden.
  • UFS/UFS2, Adaptec UFS, big-endian UFS:
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, RAID-Wiederherstellung für Little-Endian- und Big-Endian-Variationen. Datenrettung nach Formatieren des Dateisystems. Sehr begrenzte Unterstützung der Wiederherstellung von gelöschten Daten
  • Btrfs:
Datenzugriff und RAID-Wiederherstellung, unterstütztes Hardware RAID, mdadm RAID, Btrfs-angetriebenes RAID.
Testeinschränkungen
Die Software kopiert nur die Dateien mit der Größe unter 256 KB; Die Funktionen "Speichern" und "Kopieren" von bestimmter hexadezimaler Viewer/Editor-Dialoge sind deaktiviert.
Beitreibsystem
Speicherplatz
RAM
Webbrowser
Minimale Konfiguration
eines der unterstützten Betriebssysteme
mindestens 20 MB freier Speicherplatz für ausführbare Software-Dateien
mindestens 1 GB RAM
Linux-Software-Version kann von den meisten modernen Linux-Live-CD laufen
Empfohlene Konfiguration
64-Bit Edition eines der unterstützten Betriebssysteme
über 1 GB freier Speicherplatz für das Programm und temporäre Dateien
mindestens 2 GB RAM und 4 logische Kerne CPU
Standardwebbrowser
Version 7.1
06.12.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 7.1:
* Weitere Parititon-Indikatoren sind hinzugefügt worden;
* Eingebettete Betrachter-Komponente ist aktualisiert worden.

Version 7.0
12.11.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 7.0:
* Neue zoombare Benutzeroberfläche mit Anzeige;
* Erkennung von Versuchen, Dateien auf Quellspeicher zu speichern, in der macOS-Softwareversion;
* Neue Schnittstellensymbole für Partitionen, die erkannte Technologien widerspiegeln;
* Neuer Scannenvorgang: Anhalten und Fortsetzen von Scannen, Vorschau und Speichern von Zwischenergebnissen.

Version 6.18.2
24.09.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.18.2:
* Mehrere Formate sind für RAW-Wiederherstellungsverfahren hinzugefügt worden;
* Speicherdatei-ID ist in vollständigen Dateipfad umgewandelt worden.

Version 6.18.1
12.09.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.18.1:
* Neue RAW-Formate sind hinzugefügt worden;
* Erkennung der Größe für TIFF-Formate (TIF, NEF, CR2, ARW usw.) für RAW-Wiederherstellung;
* Erkennung der Größe für QTFF-Formate (MOV, MP4, CR3 usw.) für RAW-Wiederherstellung.

Version 6.18
30.08.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.18:
* Datenrettungsprozedur für ExFAT-Dateisystem ist aktualisiert gewesen.

Version 6.17.2
21.08.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.17.2:
* Ein Problem beim Filterung der Scanergebnisse ist behoben gewesen.

Version 6.17.1
19.07.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.17.1:
* Ein Problem mit Lesen von erweiterten EXT-formatierten Volumen (klassische+meta GD) ist behoben gewesen;
* Ein Fehler beim Lesen von großen EXT-Ordnern nach massivem Dateien-Löschen (wenn die gesamten Blocks freigesetzt sind) ist behoben gewesen.

Version 6.16.1
03.05.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.16.1:
* Verbesserte Qualität der Datenwiederherstellung von Btrfs-Dateisystem nach der Formatierung;
* Das Problem bei der Rekonstruktion von beschädigtem Stammverzeichnis auf FAT32 ist behoben worden.

Version 6.16
23.04.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.16:
* Weitere Verbesserung von Rekonstruktion des NTFS-Dateisystems nach dem Scan;
* Erheblich verbesserte Wiederherstellung von Apple APFS-Dateisystem.

Version 6.15.2
10.04.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.15.2:
* Verbesserte Rekonstruktion NTFS-Dateisystemstrukturen nach Scannen;
* Die Festlegung für automatische Überspringen den Objekten, die beim Kopieren nicht erstellt werden können, ist hinzugefügt worden.

Version 6.15.1
26.03.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.15.1:

* Ein Fehler in der Partition-Suchfunktion ist behoben worden;
* Neue RAW-Camera-Formate sind dem eigebetteten Betrachter hinzugefügt worden.

Version 6.15
07.03.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.15:
* Behobene Datenwiederherstellung auf FAT mit Dateierstellungsdaten von Null;
* Miniaturansicht für einige Formate von Videodateien ist hinzugefügt worden.

Version 6.14.3
16.02.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.14.3:
* Das Problem mit der Unterstützung kleiner komprimierter Dateien auf Btrfs ist behoben worden;
* Das Problem mit der Anerkennung GPT-Partitionen auf 4К-Block Festplatten ist behoben worden.

Version 6.14.2
22.01.2018
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.14.2:
* RAW-Wiederherstellung: Byte-genaue Erkennung der Größe für JPG und MTS, schlecht JPGs sind ausgeschlossen;
* Betrachter: zeigt nun beschädigte progressive JPG-Dateien an;
* Bug Fix: schwerwiegendes Problem mit mehrfädigem Scan unter Linux und macOS ist behoben worden.

Version 6.14.1
21.12.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.14.1:
* Softwarefehler, der beim Umgang mit Ext-Dateisystem mit spezifischen Superblock-Schaden passieren könnte, ist korrigiert worden.

Version 6.14
11.12.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.14:
* Unterstützung von 'Lesen' für Ext-Dateisystem mit dem Schaden des Gruppendeskriptors.

Version 6.13.2
25.10.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.13.2:
* Problem mit der Unterstützung von Apple Software-RAID ist behoben worden.

Version 6.13.1
12.10.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.13.1:
* Einige Probleme mit der Qualität von Apple APFS-Dateisystem Scan sind gelöst worden.

Version 6.13
04.10.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.13:
* Apple APFS-Dateisystem wird jetzt unterstützt (sowohl "Lesen" und "Scan").

Version 6.12.2
22.09.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.12.2:
* Das Problem mit Lesen der Laufwerke mit 4K Sektoren unter macOS ist gelöscht worden;
* Die Modifikation auf Scan-Prozedur von FAT32 (im Zusammenhang mit Auto-DVR) ist angewendet worden;
* Einige kleinere Bugs sind behoben worden (im Zusammenhang mit internen Ressourcen Leck).

Version 6.12.1
28.08.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.12.1:
* Die Unterstützung von LZO/ZLIB Kompressionen zu Btrfs (einschließlich des Scans) ist hinzugefügt worden;
* Der Fehler mit Wiederaufnahme des Scan-Ergebnisses von Btrfs-Dateisystem ist behoben worden;

Version 6.11
28.07.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.11:
* Erheblich verbesserte Qualität der verlorenen Datenwiederherstellung von Btrfs-Dateisystem;
* Erweiterte RAW-Wiederherstellungsprozedur für bestimmte Bildformate, die auf TIFF basieren (einschließlich Camera RAW-Fotos);
* Einige Probleme sind behoben worden und die Unterstützung der Camera RAW-Fotos von eingebettetem Betrachter ist erweitert worden.

Version 6.10.1
25.05.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.10.1:
* Option zum Überspringen des Dateisystem-Scans im Assistentenmodus zur Überarbeitung von vorhandenem Dateisystemeinhalt;
* Bug mit falschen Dateidaten auf nativen Dateisystemen unter Linux und macOS ist behoben worden;
* Erweiterte Unterstützung von Camera-RAW-Formate von eingebettetem Betrachter.

Version 6.10
20.04.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.10:
* Unterstützung von HFS+ Hardlinks im Dateisystem-Zugriffsmodus.
* Das Problem mit erweitertem EXT4 (meta_bg) ist gelöst worden.

Version 6.9.5
02.04.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9.5:
* PDF, EXE und einige andere Formate werden jetzt von eingebettetem Betrachter unterstützt;
* Unterstützung von "Lesen" für experimentelles Apple APFS-Dateisystem ist hinzugefügt worden.

Version 6.9.4
01.03.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9.4:
* Bug mit Speicherüberlauf in bestimmten Szenarien beim Scannen des Ext4-Dateisystems ist behoben worden;
* Erweiterte Unterstützung von Camera-RAW-Formate von eingebettetem Betrachter.

Version 6.9.3
19.01.2017
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9.3:
* Erweiterte Unterstützung der Camera-RAW-Formate von eingebettetem Betrachter.

Version 6.9.2
07.12.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9.2:
* Bessere Qualität der Datenwiederherstellung auf beschädigtem FAT/FAT32 in bestimmten Szenarien.

Version 6.9.1
26.11.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9.1:
* Bessere Rekonstruktion von gelöschten Daten auf XFS-Dateisystem in bestimmten Szenarien.

Version 6.9
14.11.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.9:
* Großes Update der Datei-Typ-basierte Datenrettung (RAW-Wiederherstellung).

Version 6.8.2
04.11.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.8.2:
* Bildbetrachter ist updatet worden (DICOM, JPG, Camera RAW);
* Zurückgegebene Unterstützung der 32-Bit Version von Windows XP SP3;
* Update der NTFS- und ZFS-Module.

Version 6.8.1
22.09.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.8.1:
* Unterstützung der Wiederherstellung von freigegebenen Netzwerkordner unter privilegiertem Benutzerkonto von Windows 10;
* Verbesserte Ergebnisqualität von RAW-Wiederherstellung;
* Neue RAW-Foto-Formate werden jetzt von eingebettetem Betrachter unterstützt.

Version 6.8
08.09.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.8:
* Wichtiges Update für den Assistentenmodus;
* Gemeldete Software-Fehler sind gelöst worden;
* Das Problem mit USB-Adapter, die 512-Byte-Sektoren in KB-Sektoren konvertieren, ist behoben worden.

Version 6.7.1
08.08.2016
Download für Microsoft Windows;
Download für Linux;
Download für macOS;

Was ist neu in Version 6.7.1:
* Software-Release mit englischer, deutscher und ukrainischer Sprache.